Biotex Einlassbändchen

Das erste echte Bio Einlassband.

Wir haben unser Sortiment mit einem nachhaltig produzierten und veganen

Kontrollarmband aus 100% Bio erweitert.

 

Wir können nun Bändchen mit bis zu 8 Farben in Stückzahlen von 100 - 100.000 Stück herstellen.

 

Weitere Infos auf unserer

neuen Webseite

 

www.biotex.eco 

 

Jetzt Angebot und Musterpaket unter info@biotex.eco anfordern.

Das erste echte Bio Einlassband. Wir haben unser Sortiment mit einem nachhaltig produzierten und veganen Kontrollarmband aus 100% Bio erweitert.   Wir können nun Bändchen mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Biotex Einlassbändchen

Das erste echte Bio Einlassband.

Wir haben unser Sortiment mit einem nachhaltig produzierten und veganen

Kontrollarmband aus 100% Bio erweitert.

 

Wir können nun Bändchen mit bis zu 8 Farben in Stückzahlen von 100 - 100.000 Stück herstellen.

 

Weitere Infos auf unserer

neuen Webseite

 

www.biotex.eco 

 

Jetzt Angebot und Musterpaket unter info@biotex.eco anfordern.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Festival Bändchen zeigen Flagge

Früher dienten Festival Bändchen lediglich der Einlasskontrolle. Diese Zeiten sind lange vorbei. Heute treffen die kleinen bunten Bändchen eine Aussage, oftmals nicht nur während der eigentlichen Veranstaltung, sondern lange Zeit darüber hinaus. Sie dienen der Erinnerung, als Erkennungszeichen oder zur Vermittlung eines bestimmten Lebensgefühls. Im günstigsten Fall bis zur nächsten oder übernächsten Veranstaltung. Die Auswahl der Machart, des Materials sowie die Gestaltung der Bänder haben an Wichtigkeit gewonnen. Es gibt einige Punkte, die zu beachten sind. Abhängig davon, ob sie der Einlasskontrolle dienen, ob es sich um nachhaltige Festivalbändchen handeln soll und welche Botschaft man vermitteln möchte, gibt es die viele unterschiedliche Möglichkeiten zur Gestaltung.

Bio Festivalbändchen sind nachhaltige Festivalbändchen

Einen nicht zu unterschätzenden Aspekt bei der Produktion und Beschaffung der Bändchen stellt der Umweltgedanke dar. Auch wenn die Bändchen von so manchem jahrelang getragen werden, dienen Sie in erster Linie als Schmuck für einen oder zwei Tage und enden dann im Müll oder auf dem Festivalgelände. Wer die Umwelt entlasten möchte, greift zu Bio Festivalbändchen. Entscheidet man sich für nachhaltige Festivalbändchen kann man sicher sein, dass bei der Herstellung nur nachwachsende Ressourcen verbraucht werden. Dass Bio Festivalbändchen sich im Müll organisch auflösen, versteht sich von selbst.

Botschaften vermitteln mit Festival Bändchen

Bei der Auswahl der Bändchen sollte vorher gut überlegt werden, welches Image man seiner Veranstaltung geben möchte. Diesen Charakter sollten die Bänder unterstützen. Ein Slogan oder Logo allein reicht nicht immer aus. Mit Material und Ausführung kann man die Wirkung unterstreichen. Bestickte Bänder wirken wertvoller als bedruckte. Wem Wert an Nachhaltigkeit liegt, der wird sich für Bio Festivalbändchen entscheiden. Nachhaltige Festivalbändchen geben der Veranstaltung einen verantwortungsbewussten Touch. Schließlich sollte man sich auch noch Gedanken über die Farbe des Bändchens und über den Festivalbändchen Verschluss machen. Wählt man Kunststoff, Alu oder eine wiederverschließbare Lösung? Die persönliche Auswahl all dieser Komponenten macht das Bändchen zu einer individuellen Lösung.

Bändchen nicht nur für Festivals

Festival Bändchen sind nicht nur für Festivals geeignet. Ob bei runden Geburtstagen, Junggesellen- oder -gesellinnenabschieden oder Firmenveranstaltungen, die Bändchen schaffen ein Gemeinschaftsgefühl und halten mit einem passenden Slogan den Geist der Veranstaltung stets im Blick. Sie geben dem Event einen besonderen Charakter. Weil das Bändchen nicht als Ticket dient, bietet sich ein Festivalbändchen mit Verschluss an. Diese Bändchen können unversehrt als Erinnerungsstück aufgehoben, gereinigt und wieder angelegt werden. Dazu sollte das Festivalbändchen einen Verschlussaufweisen, mit dem es sich ähnlich rutschfest am Handgelenk befestigen lässt wie mit eine Alu- oder Kunststoffplombe.

Der Hygieneaspekt

Gerne werden die Bändchen als Erinnerungsstück noch Monate nach der Veranstaltung getragen. Das ruft oft Bedenken bezüglich der Hygiene hervor, besonders da es sich dabei meist nicht um wiederverschließbare Bändchen handelt. Festivalbändchen ohne Verschluss können nicht zum Reinigen abgenommen werden. Tatsächlich tummeln sich laut einer Studie von der University of Surrey in Großbritannien auf diesen Bändchen nach zweijährigem Tragen zwanzigmal mehr Keime als auf Kleidung, die zwischendurch gewaschen wird. Allerdings befindet sich auf der Haut eine ähnliche Anzahl von Keimen. Solange diese Keime nicht mit offenen Wunden in Verbindung kommen, besteht kein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Zudem befinden sich die Bänder am Arm und nicht an den Händen. Bei der Zubereitung von Speisen und Getränken kommen die Bändchen also gewöhnlich nicht in Berührung mit den Lebensmitteln. Andere Schmuckstücke, vor allem Ringe sind hierbei problematischer. Bei normaler Körperhygiene, einem funktionierenden Immunsystem und einem Beruf, der keine erhöhten Hygienevorschriften notwendig macht, können die Bändchen bedenkenlos auch lange Zeit getragen werden.

Zuletzt angesehen